Feed on
Posts
Comments

In Deutschland kann man das aktuelle iPhone 4 offiziell nur in Verbindung mit einem Telekom Mobilfunkvertrag kaufen. Importeure bieten Simlock-freie Geräte zwar an, verlangen aber auch sehr hohe Preise.

Umgehen kann man das Problem, wenn man selbst im europäischen Umland kauft. So kann man es z.B. online direkt im Apple Store Frankreich oder UK kaufen. Dort kann man mit sich mit seinem deutschen iTunes-Account anmelden und ist dann auch mit der deutschen Adresse Rechnungsempfänger. Der einzige Haken ist, dass man eine Adresse im jeweiligen Land haben muss, an die dann das iPhone geschickt wird. Aber irgendjemand im Bekanntenkreis kann sicher aushelfen…

Update:

In Großbritannien kann man das Adressenproblem sehr elegant umgehen. Borderlinx bietet einen Weiterleitungsdienst an, der alle eingehen Sendungen direkt an eine angegebene Adresse in Deutschland weiterleitet. Die Gebühr rechnet sich, da das iPhone durch den Pfund / Euro Umrechnungskurs dort eh sehr günstig zu beziehen ist. Ich selbst konnte diesen Weg mit zwei Geräten verifizieren (Ende August ’10)! Bedenken sollte man aber bei Geräten aus Großbritannien, dass ein Netzteil mit UK-Stecker beiliegt.

Update 2:

Nun kann man ein Simlock-freies iPhone auch in Deutschland einfach direkt im AppleStore oder bei O2 kaufen.

Leave a Reply